Verantwortung/Nachhaltigkeit

Die Verantwortung für den sparsamen Umgang mit den aufgeschlossenen Rohstoffressourcen durch moderne & effektive Aufbereitung, sowie Nutzung & Vermarktung aller anfallenden Produkte und Gesteinskörungen gehört seit jeher zu den HKC-Unternehmensgrundsätzen

Schon während des Abbaus bieten die HKC-Steinbrüche bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum, den diese ansonsten in unserer Kulturlandschaft nicht mehr fänden. Sowohl aktive als auch rekultivierte und renaturierte Steinbrüche dienen als Rückzugsgebiete für bedrohte und seltene Tierarten wie Uhu, Falken, Gelbbauchunken, Kreuzkröten, Fledermäuse, Libellen, Falter, die hier stellvertretend genannt sind für viele bedrohte und gefährdete Arten. Auch Kritiker unserer Industrie stellen fest, dass durch die besonderen Rahmenbedingungen der neu entstehenden Umgebung in der Regel die Flächen aufgewertet werden.

Die Hollweg, Kümpers & Comp. Zweigniederlassung der Basalt-Actien-Gesellschaft ist sich ihrer Verantwortung für Natur und Landschaft zum Schutz der Menschen, die hier wohnen bewusst und hat ihre Unternehmensgrundsätze entsprechend ausgerichtet.

Rohstoffe aus Naturgestein sind Grundlage unserer Volkswirtschaft. Jeder Bürger nutzt tagtäglich Rohstoffe, die unsere Industrie gewinnt und aufbereitet, sowie veredelt und weiterverarbeitet. Seit über 100 Jahren bilden die von HKC gewonnen natürlichen Rohstoffe die Fundamente im Straßen-, Wasser- und Wegebau. Im Garten- und Landschaftsbau sind Natursteine ein schönes Gestaltungselement.